555. Linssen-Yacht auf der Logicam I-Linie 

Am 15. März kam die 555. Linssen-Yacht aus der Konservierungsabteilung in die Logicam-I-Halle, um die Technik und die komplette Innenausstattung zu installieren.

Logicam • von Linssen
Vor mehr als 15 Jahren, im Sommer 2006, führte Linssen Yachts den Logicam-Produktionsprozess ein, bei dem sich die Yachten an jeder Arbeitsstation mit definierten Prozessdisziplinen durch die Halle bewegen.

Yvonne Linssen: "Der gesamte Prozess, bei dem nicht die Disziplin zum Boot geht, sondern das Boot zur Disziplin, war damals - und ist auch heute noch - einzigartig in der Branche. Durch die kontinuierliche Verbesserung dieses Prozesses und seine Ausweitung auf den Kaskobau und Logicam II und III verfügen wir seit vielen Jahren über einen besonders effizienten Bauprozess, der zu einer hohen integralen Qualität führt.Ein weiteres Ergebnis dieses Prozesses ist ein sicheres und ergonomisches Arbeitsumfeld durch erhöhte Arbeitsböden, sichere Trittstufen, Sicherheitskabel und Plattformen rund um die Schiffe in der Rumpfhalle."

Die 555. Yacht, eine Grand Sturdy 35.0 Sedan, wird Ende Mai 2022 ausgeliefert.

Logicam I, II und III
Linssen Yachts baut die 30'- und 35'-Yachten auf der Logicam I-Linie, die 40'- und 45'-Yachten auf der Logicam II sowie die 450, 480 und 500 (Variotop® und Variodeck) auf der Logicam III. Auf jeder Linie werden die Typen AC (mit Achterkabine) und Sedan (mit offenem Cockpit) und die Modellreihen (Grand Sturdy oder Linssen SL) austauschbar auf den Plattformen gebaut.
Der Februar 2021 markierte auch einen Meilenstein bei Logicam II: die 300. Yacht dieser Linie wurde dort platziert.