Linssen Yachts stellt seine Aktivitäten in Russland ein 

Auch Linssen Yachts bezieht zu den tragischen Ereignissen in der Ukraine klar Stellung.
Der Yachtbauer aus Maasbracht wird alle geschäftlichen Aktivitäten mit Russland einstellen und drückt der Bevölkerung in der Ukraine sein tiefstes Mitgefühl aus.

Yvonne Linssen: "In der Ukraine findet derzeit eine humanitäre Katastrophe statt. Auch Linssen Yachts möchte ein deutliches Zeichen für diese erschütternde Realität setzen.
Wir sind besorgt über die ernste Lage, in der die Bevölkerung, aber natürlich auch die Mitarbeiter unserer lokalen Vertretung in Wyschhorod und unsere Kunden sich befinden. Wir wünschen ihnen viel Kraft.‘‘

Linssen Yachts hat angekündigt, die Situation weiterhin genau zu beobachten und die entwicklungen zu bewerten.