Menu

Die Jahreszeiten
Von den vier Jahreszeiten hat jede ihren Charme. Natürlich ist der Sommer die Wassersportsaison, teilweise auch der Frühling. Aber auch der Winter hat seinen Reiz: Kälte, Schnee, Eis und Wintersport. Den Niederländern liegt das Schlittschuhlaufen im Blut. Über die Menschen aus den Alpen sagt man manchmal, sie würden mit Skiern an den Füßen geboren. Die Niederländer wahrscheinlich mit Schlittschuhen. Am heutigen Tag wird ganz vorsichtig von einer „Elfstedentocht“ gemunkelt. Es wäre toll, könnten die Niederländer nach 21 Jahren wieder zur „Tour der Touren“ aufs Eis. (Wenn Sie dies lesen, wissen wir, ob es geklappt hat oder doch wieder nur beinahe.)
Aber in ein paar Monaten, im Sommer, können Sie selbst die „Elfsteden“-Route abfahren und Ihre eigene „Elfstedentocht“ wesentlich komfortabler vom Achterdeck einer Linssen aus erleben. Zum Glück ist das jedes Jahr möglich, allerdings unter Berücksichtigung einer Durchfahrtshöhe von 2,5 m, einer Höchstbreite von 3,9 m und eines maximalen Tiefgangs von 1,3 m.

Die Familie Linssen hat neben ,Stahl’ und ,Wasser’ auch ,Schnee’ im Blut. Jedes Jahr fahren (fast) alle von uns in die französischen, österreichischen oder Schweizer Alpen.
So auch diesen Winter. Unsere Kinder haben – wie ich auch – das Skilaufen mit der Muttermilch aufgesogen. Ich selbst begann damit, als ich drei Jahre alt war. Mathijs und Sophie auch. Mit Mathijs (6) zusammen gleite ich inzwischen die Pisten hinab. Sophie (3,5), die im Dezember damit anfing, überraschten wir während ihrer letzten Kursstunde, als sie aus voller Kehle singend über die Piste fuhr. Phantastisch. Nichts Schöneres, als wenn das eigene Kind sich für etwas begeistert, was einem selbst großen Spaß macht. Man spürt bei beiden, dass sie die Schweiz lieben. So isst Mathijs kein „Croissant“ beim Frühstück, sondern einen „Laugengipfel“ oder ein „Laugenbrötchen“. Abends gehen wir nicht in ein „Restaurant“, sondern zu „Ueli“ (dem Koch), und die Skischule ist von „Hombi“. Zwischendurch trinken wir Kaffee bei „Tante Manda“.

Aber zurück zum Wasser. Mathijs fragt nahezu täglich, wann wir endlich wieder mit dem Boot fahren. Ob es regnet, schneit, stürmt oder friert, macht ihm nichts aus.
„Es ist doch einfach schön auf dem Boot, Mama.“ Ja, genau. Sag das ruhig jedem, der unseren Showroom betritt, Junge. „OK, Mama.” Und er hat recht. Das Leben an Bord ist die reinste Erholung. „Einfach lustig“ in Kindersprache. Um das wirklich zu verstehen, muss man es einmal mitgemacht haben. Zum ersten Mal bei uns während einer Probefahrt. Vielleicht chartern Sie bald danach ein Schiff bei Linssen Boating Holidays? Aber am allerschönsten ist es dennoch auf dem eigenen, ganz nach Wunsch eingerichteten Boot, mit dem man ablegt, wann und wo immer man will, um das Wasser zu genießen. Dürfen wir Sie einmal einladen, dies zusammen mit uns zu erleben?

Ich hoffe, Sie alle in unserem Showroom begrüßen zu können oder unterwegs auf dem Wasser, auf einer unserer Bootsmessen oder vielleicht vorher noch auf dem friesischen Eis!

Latest News

Quotes

"Es besteht keinen Zweifel daran, dass dieses besondere Boot als zeitlos-elegantes Aushängeschild von Linssen jeden Cent wert ist".

Skipper Juni 2019 - Peter Marienfeld über Grand Sturdy 500 AC Variotop

ACHTUNG

Wegen Ostern haben wir am Montag den 22. April geschlossen

Download the latest Linssen Magazine

Linssen Magazine no 54

March 2019
   

Newsletters

Wenn Sie unseren digitalen Newsletter erhalten möchten, geben Sie bitte nachstehend Ihre E-Mail-Adresse ein. So bleiben Sie über alle Entwicklungen, Bootsausstellungen, Veranstaltungen usw. auf dem Laufenden. Sie können sich nach Eingang jedes neuen Newsletters auch wieder abmelden.
Please let us know your email address.

Please retype the letters for spam prevention
Invalid Input

Zum Seitenanfang