Die Linssen Variotop®-Reihe. A floating legend

Eine Yacht mit Linssen-Variotop® bietet in einzigartiger Weise eine Kombination von Innen- und Außensteuerstand mit Fly-bridge. Mit einem Linssen-Variotop® sitzen Sie im Freien am Steuerrad, wobei das Achterdeck bzw. die offene Plicht mit dem Steuersalon zu einem großen Freideck verbunden sind. Ist Ihnen Petrus weniger freundlich gesonnen, schließen Sie einfach das Variotop®. Dann bilden Steuerstand und Kajüte zusammen einen großen Innenraum. Das Variotop® vereint so beide Bereiche und Crew.

Beim Variotop® handelt es sich um ein Cabrio­verdeck, das das Steuerhaus dank raffinierter Verriegelungs- und Abdichtungssysteme in einen vollständig wasserdichten und wärmeisolierten Raum verwandelt. Wenn Sie das Variotop® und die Türen schließen, wird der offene Steuerstand im Handumdrehen zu einem beheizten Variotop®-Steuerhaus, in dem man sich gern aufhält. An warmen Sommertagen, wenn sich das Schiff vor Anker sanft auf den Wellen wiegt oder vertäut am Kai liegt, spendet das Variotop® – jetzt als vollwertiges Bimini-Verdeck – kühlenden Schatten.

Linssen Grand Sturdy 450 AC VariotopLinssen Grand Sturdy 450 AC Variotop
Abmessungen: ± 13,75 x 4,65 x 1,20 m Min. Durchfahrtshöhe: ± 3,49 m Motorisierung: 2x Mercury Diesel, type MD2.0L, 115...
Read More
Linssen Grand Sturdy 500 AC VariotopLinssen Grand Sturdy 500 AC Variotop
Abmessungen: ± 15,50 x 4,65 x 1,20 m Min. Durchfahrtshöhe: ± 3,44 m Motorisierung: 2x Mercury Diesel, type MD2.0L, 115...
Read More
Linssen Grand Sturdy 550 AC VariotopLinssen Grand Sturdy 550 AC Variotop
Dimensions: ± 16,50 x 4,90 x 1,29 m Min. air draft: ± 3,49 m Engine: 2x Mercury Diesel, type MD2.0L,...
Read More
Linssen 55 SL AC Variotop®Linssen 55 SL AC Variotop®
Abmessungen: ± 16,50 x 4,85 x 1,29 m Min. Durchfahrtshöhe: ± 3,49 m Motorisierung: 2x Mercury Diesel, type MD2.0L, 150...
Read More

Die vier Variablen des Variotop®

Nichts ist veränderlicher als das Wetter, insbesondere in Regionen mit Seeklima. Sonne, Regen, bezogener Himmel wechseln sich manchmal schneller ab, als wir wünschen. Um der Unbeständigkeit des Wetters bequem die Stirn bieten zu können, haben wir einst unser Variotop®-Steuerhauskonzept entwickelt. Dahinter stand der Gedanke, sich durch Variation an die Elemente anzupassen. Die bevorstehende Lancierung der neuen 480 AC Variotop® ist der geeignete Zeitpunkt, noch einmal genauer auf dieses Cabrioverdeck einzugehen, das viel mehr ist als ein gewöhnliches Verdeck.

Mit einer Linssen mit Variotop® sind Sie als Skipper rundum wetterflexibel. Sonnenschein genießen Sie am liebsten im Freien. Bei Regen suchen Sie Schutz und möchten sich im Trockenen verschanzen. Weil es bei schlechtem Wetter meist kühler wird, wünschen Sie sich nicht nur ein Dach übern Kopf, sondern am besten auch ein gut isoliertes Dach. Unser Variotop®-Steuerhauskonzept hat vier Variable, die es Ihnen erlauben, im Steuerhaus entweder Abkühlung oder Wärme zuzulassen. Die 4 Variablen sind: das Variotop®-Cabrioverdeck, die höhenverstellbare Steuerbank, die Türen und die Bimini-Funktion.

Mehr als nur ein Verdeck
Linssen-Eignern brauchen wir an dieser Stelle natürlich nichts mehr zu erläutern. Aber wer uns noch nicht so gut kennt, hat noch kein vollständiges Bild unseres Variotop®-Steuerhauskonzepts. Variotop® bezeichnet nämlich nicht nur ein Verdeck, sondern beinhaltet ein integrales Konzept für den Steuersalon. Variotop® bezieht sich auf den ganzen Raum, auf die Einrichtung von Steuersalon und Steuerstand. Natürlich bestimmt das Cabrioverdeck den äußeren Eindruck, aber es ist nur ein Teil des Ganzen.

Steuerbank hochstellen, Kopf in den Wind
Bootfahren heißt, Kontakt mit den Elementen haben. Und am liebsten mit den angenehmen Elementen Sonne und Wind. Ist es heiß, kann der kleinste Windhauch eine Erleichterung bedeuten. Haben Sie das Cabrioverdeck geöffnet und wollen den Wind spüren? Die Doppelsitzbank ist elektrisch höhen- und tiefenverstellbar. Wenn Sie die Bank nach oben bewegen, sind Sie mit dem Kopf herrlich im Wind. Außerdem haben Sie perfekte Sicht auf das Wasser. Zur weiteren Erfrischung sind das kompakte Spülbecken mit Hahn und die Getränkebar immer in Reichweite.

Außen- oder Innenraum
Das Steuerhaus der Grand Sturdy 450, 480 und 500 ist ein hochwertig ausgestatteter Raum, in dem es an nichts fehlt. Sie nehmen hinter dem eleganten Steuerstand Platz mit allen erforderlichen Instrumenten ringsum. Per Knopfdruck kann das Variotop®-Verdeck voll geöffnet und zusammengefaltet werden. So gewinnen Sie auf dem Achterdeck enormen Freiraum. Nach nur wenigen Sekunden steuern Sie Ihre Grand Sturdy 450, 480 oder 500 von einer echten Flybridge aus. Durch Schließen des Verdecks entsteht ein komfortabler zusätzlicher Innenraum, in dem Sie ungestört sind. 

Offen und dennoch winddicht
Die Steuerhaustüren sind eine wichtige Komponente des Variotop®-Konzepts. Im Frühjahr, wenn die Sonne scheint, aber die Temperaturen noch nicht hoch genug sind, können Sie dennoch mit offenem Verdeck fahren. Wenn Sie nämlich die Türen geschlossen halten, sitzen Sie nicht im Wind, jedoch in der Sonne. Wird es allmählich wärmer, öffnen Sie die Türen, so dass der Wind durchs Steuerhaus wehen kann.

Bimini: Keine Sonne, aber Wind
Sie können das Variotop®-Cabrioverdeck auch als vollwertiges Bimini-Dach verwenden. Diese zusätzliche Funktion ist besonders dann sehr angenehm, wenn Sie sich in wärmeren Regionen – etwa Südeuropa – befinden. Im Bimini-Stand wird das Verdeck nur ein Stück weit geöffnet. Dadurch haben Sie ein Sonnendach überm Kopf, während der Wind unter dem Dach hindurchwehen kann. Genau das brauchen Sie, wenn Sie im Mittelmeerklima oder in den immer wärmer werdenden westeuropäischen Sommern unterwegs sind.

Umklappbarer Bügel
Wie auch auf Seite 32 im Beitrag über die neue Grand Sturdy 480 AC Variotop® ausgeführt: Nicht mit jeder Yacht kommt man problemlos durch Frankreich und kann Kurs Richtung Mittelmeer setzen, aber bestimmt mit der 450 und – in Kürze – auch mit der 480. Das liegt nicht nur an den Abmessungen dieser beiden Topschiffe aus unserer Variotop®-Reihe. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet auch das intelligente Konzept. Dadurch, dass der Bügel, in dem das Variotop®-Verdeck beim Öffnen verschwindet, zurückgeklappt werden kann, wird die Durchfahrtshöhe verringert und somit die Routenwahl durch Frankreich beträchtlich erweitert.

Variotop®-Reihe
Das Variotop® ist seit der Markteinführung 1996 unserer ersten Grand Sturdy 500 zu einem Begriff im niederländischen Yachtbau geworden. Es ist ein auffallendes und sympathisches Produkt, dem im Laufe der Jahre viele Yachtliebhaber nicht widerstehen konnten. Mit unserer Variotop®-Modellreihe, bestehend aus der 450, der neuen 480 und der 500 möchten wir einen noch größeren Kreis von Bootsliebhabern von dieser nach wie vor revolutionären Erfindung profitieren lassen.